Sonntag, 29. Dezember 2013

zweitausenddreizehn


2013.
Tschausen hausen, altes Jahr. Du warst teilweise ziemlich langweilig und ich weiß nicht, was ich von dir denken soll. Jedenfalls hab ich viel mehr Portraits fotografiert. Ich hab gelernt wie man häkelt. Ich war auf dem Farbgefühle Festival in Erfurt, was definitiv eines der Highlights des Jahres war. mmh mal sehen, was noch. Ich lebe noch. Ich bin nicht schwanger. Ich bin nicht drogenabhängig. Ich hab niemanden umgebracht - noch nicht. Heurika, kann ja nur besser werden. Und was gute Vorsätze angeht, kann ich nur die liebe Laura zitieren: "Abnehmen ist Schwachsinn, die wahre Liebe finden ebenso und wenn ihr jetzt schon nicht für die Schule lernt, dann werdet ihr es zukünftig auch nicht tun. Nehmt euch lieber vor das Leben unverkrampfter zu sehen, das wäre wichtig." Weisere Worte wurden nie gesprochen. 

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Merry christmas


Popel, Popel, das ist sehr nobel!
Ich bin überaus zufrieden mit meiner Weihnachtsbeute. Philipp Poisel Konzertticket, WAS GEHT?! Und der Rekord für das wärmste Weihnachten wurde dieses Jahr wahrscheinlich auch gebrochen. Meine Familie hat einfach Bratwürste gebraten. Draußen. ZU WEIHNACHTEN. Unfassbar. 
Und heute waren wir alle bei meiner Oma, um uns alte Dias, die  mein verstorbener Opa gemacht hat, anzusehen. Die reinsten DDR-Klischees sieht man da. Urlaub an der Ostsee in einem Bungalow, der aussieht wie ein Lagerhaus, Besuch in Ostberlin, überall Trabis, Dauerwellen auf jedem Frauenkopf und natürlich meine Mama, die popelnd mit ihrem Lieblingsstoffhund hinten im Garten steht. Typisch. Aber ich liebe diese alten Dias total. Manche Fotos waren richtig gut und der leichte Gelbstich trägt nur dazu bei, dass ich sie noch mehr mag. 
Ich hoffe ihr habt noch ein schönes Weihnachtsfest!

Sonntag, 1. Dezember 2013

There will be no fair fight



Holla amigos, Dezember ist da!
Der Grund für meine Abwesenheit war natürlich die lange Entwicklungszeit meiner analogen Bilder, was denn sonst? Ich präsentiere euch die Dokumentation unseres Wandertags nach Weimar (... Gotha? Ich weiß es nicht mehr.) Jedenfalls waren wir in einem Schloss, das im Absolutismus erbaut worden war. Was dann auch Foto Numero 3 erklärt, wo Annika etwas unscharf in einem Barockkleid posiert. Drunter Air-Max, guter Stilbruch muss manchmal sein. Wir waren an dem Tag mit Cakepops, Muffins und Sandwiches bestens versorgt. 
PS: Das Fangirl in mir muss das jetzt einfach rauslassen: CATCHING FIRE WAR SO ABSOLUT FANTASTISCH OMFG! Ich wünschte echt, ich könnte jetzt irgendwie konstruktive Kritik anbringen, irgendetwas, das mich gestört hat oder was nicht ganz schlüssig war, aber da ist nichts. Sorry. Falls es irgendjemand von euch schon geschaut hat, lasst mich wissen, wie ihr es fandet! Sowas interessiert mich immer. :)

Sonntag, 10. November 2013

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Shoot me down but I won't fall


Kleiner Vorgeschmack. Ich bin noch nicht ganz in meinem alten Tempo drin, deswegen gibts erstmal nur ein Foto von Sophie und es erinnert mich irgendwie an das Winter's Bone Cover. Es sind schon Beschwerden eingegangen, weil ich nicht mehr blogge. (Ja Laura, dieser Wink ist dir gewidmet.) Also musste ich mal wieder aus meinem Arsch kriechen.
Krasser Themenwechsel: Ich liebe Halloween. Du kannst Kinder erschrecken und Massen von Süßigkeiten essen und niemand schaut dich schräg an. Das ist nämlich genau das, was ich heute gemacht habe. Zuerst mit Hexenmaske und dann mit Kürbishut. Muhahahihiho.

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Mittwoch, 2. Oktober 2013

fall is coming


Spontane Fortsetzung zum letzten Post.

Sonntag, 22. September 2013

summer is over


Kann nicht jemand mal an meine Haustür klopfen und sagen: "Hey Eva, wie wärs, wenn du mich mal fotografierst? Hab so voll Bock drauf den ganzen Tag vor deiner Kamera zu stehen und mich in zeckenbefüllte Wälder zu setzen!" Ohne Scheiß, mein Gesicht auf eigenen Fotos langweilt mich so. Kanns nicht mehr sehen. Jeder Blick in den Spiegel wird zu einer Qual. Befreit mich doch mal von diesem Elend! Heißt: Ich will keine Selbstportraits mehr machen müssen!
Zur Zeit ist ziemlich viel los. Schulmäßig. Ich dachte alle Blogger bluffen immer nur, wenn sie sagen, dass sie wegen Oberstufe keine Zeit haben. Nope. Kein Bluff. Jedenfalls wollte ich sagen, dass ihr mich immer noch an der Backe habt, auch wenns zur Zeit hier etwas ruhig ist. Ich würde mir aber nie im Leben das Privileg nehmen meine absolut nutzlosen Meinungen in die virtuelle Welt hinauszuschreien. Also bis denne, amigos. Bleibt cool. 

Mittwoch, 18. September 2013

holidays V



holidays part five: Holi festival edition

Ja, Farbfestival ist schon ein paar Wochen her, aber so ist das halt mit analogen Bildern. Es war echt verdammt genial. Wir waren mit 1 1/2 Stunden leicht verspätet, aber mussten deswegen wenigstens nicht mehr lange anstehen. Man sollte meinen, dass man das Messegelände in so einer Ministadt wie Erfurt finden müsste. Vor allem, wenn auch noch eine Straßenbahnstation so heißt. Wir Dorfkinder waren einfach überfordert. 
(1) Warten auf die nächste Straßenbahn. Annika findet das alles noch sehr suspekt. (2) Patricia findet sich schick. (3) *Hehehe, heute bin nicht nur ich blau, sondern auch meine Haare, hihihi.* + Miriam, das einzige Wesen an diesem Tag, das nichts Weißes anhatte (4) EVA AN MENSCHHEIT: WEIßE KLAMOTTEN HABEN KEINEN MONOPOL AUFS VOLLGESCHMIERT WERDEN. IHR LOSER. OVER. (5) Lippen so rot wie Blut, Haar so bunt wie Konfetti und Stirn so blau wie der Nachthimmel (6) Die Bilanz danach. Erfurt war voll mit Leuten wie uns. Die Reinigungsleute freuen sich. (7) WE COULD HAVE HAD IT AAA-AAAALLL. Einziges Bild, wo ich drauf bin und gewisse Menschen sind zu blöd zum Fokussieren. Argh. 

Sonntag, 8. September 2013

gemeinsam vor'm Ende der Welt



Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet hatte. Hat sich einfach nichts ergeben. 
Dieses Wochenende hatte ich aber sehr viel Spaß mit Julia und Luisa. 

(1) Nochmal die wahrscheinlich letzten Sommertage genießen. Ich freu mich jetzt schon aufs nächstes Jahr. (2) po - edition (3) Jule hüpft ein bisschen dumm rum. (4) Oskar dachte sich: Bitch please. Ich geh jetzt nüscht weiter. (5) Mag Hunde nicht. Schönes Motiv gibt er trotzdem ab.

Freitag, 16. August 2013

holidays IV


holidays part four: music edition

The Decemberists - Don't carry it all: Hört euch das ganze Album an. Fantastisch. Würdig genug, um es sogar legal zu downloaden. Perfektes Lied für sentimentales Sonnenuntergangsanschauen im Spätsommer.

Bosse - Schönste Zeit: Wie immer absolut authentische Texte. Ich hab ehrlich gesagt so lange nicht mehr Bosse gehört, aber die neuen Lieder sind echt schön.


The Naked and Famous - Hearts like ours: EEEENNDLICH. Ich hab solange auf ein neues Album gewartet, eine meiner Lieblingsbands. Zu solchen Liedern lässt es sich immer perfekt abschalten und Wolken beobachten.

Casper - Im Ascheregen: Ziemlich bekannt. Ich steh normalerweise überhaupt nicht auf sowas. Aber ich habe sowieso bemerkt, dass mir das Genre meistens egal ist, wenn die Texte stimmen. Und die sind in dem Lied A+++. Und ich liebe das lange Intro.

Calvin Harris feat. Ellie Goulding - I need your love: Auch sonst nicht so meins. Aber Ellie Goulding reißts raus. Ich liebe ihre Stimme einfach. Super fürs peinliche Abtanzen im Zimmer, wenn niemand sonst daheim ist. 

Die Gestaltung ist ähnlich wie bei Jacki mit ihren >> Festivalposts <<. Schaut die euch unbedingt an, sie hat das gesamte Line-up vom Dockville vorgestellt und sich super viel Arbeit gemacht!

Mittwoch, 7. August 2013

Down by the water


Tralalala, begrüßt die Ergebnisse meines neuen Objektivs. Zum Geburtstag hab ich das Canon EF 70-300mm Teleobjektiv bekommen. ES IST SOO WUNDERSCHÖN! Zwar ziemlich groß und auch schwer, aber trotzdem schönimöni. Gott, ich fühl mich dem Alter 17 gar nicht gerecht. Kennt ihr das? Ich denke, dass man mit 17 schon so viele Sachen mehr gemacht haben sollte, als ich gemacht habe. Außerdem ist 17 ein Füllerjahr. Du schnupperst schon ein bisschen an der Freiheit, wenn du 16 wirst und 2 Jahre danach schlägt sie dann hart auf dich ein. Aber mit 17 steckst du irgendwie fest. Ich mag das jetzt schon nicht. 

Montag, 5. August 2013



Seitdem ich dieses Video heute nachmittag gesehen habe, liebe ich Mumford and Sons noch 1369x mehr. 
HAHAHAHA. Vor allem ich schau mir das schon so ne Minute an und denk dann auf einmal: "Moment mal. Die Gesichter kennst du doch. Und das sind nicht die von Mumford and Sons. Ist das der Typ von Hangover?" Und bei dem Gaykuss konnt ich dann gar nicht mehr. :D

Sonntag, 4. August 2013

holidays III


holidays part three: zoo edition

Mittlerweile weiß ich nicht mehr, wie ich Zoos finden soll. Mir ist irgendwie unwohl, ein Unternehmen zu unterstützen, dass wilde Tiere in Käfigen hält. Selbst wenn diese weiträumig und mit allerlei Spielzeug ausgeschmückt sind. Man holt die Tiere aus der vertrauten Umgebung heraus und setzt sie einfach in Schaukästen, wo Menschen sie bewundern können. Schwieriges Thema.
PS: in dem einen Aquarium war fast der ganze Cast von Findet Nemo. I see what you did there, hehehe.

Mittwoch, 31. Juli 2013

random thought #10


random thought #10: Disney Filme

Ich rate euch dringend, wirklich sehr dringend eure Zeit in den Ferien mit Schauen von guten, alten Disney Filmen zu verbringen. Es fing bei mir vor 2 Tagen an. Ich hatte auf einmal richtig Lust, dieses Remake von "Froschkönig" von Disney zu schauen. Am Tag danach war König der Löwen dran. MEEEGAAA GOTT ICH HEUL SCHON NUR AM GEDANKEN DARAN. Und jetzt bin ich gerade bei Lilo und Stitch. Ich finde diese Filme haben einfach was Nostalgisches an sich. Man wird sofort zurückversetzt in seine Kindheit. Wann immer ich mich an meine erste Kinoerfahrung zurückerinnern will, kommt nur irgendein Disney Film in den Sinn. Bin mir aber immer noch nicht sicher, welchen ich als allererstes geschaut habe. Was mich total kirre macht. 
Egal, diese wunderbaren Stücke Filmgeschichte vermitteln einfach Werte, die glaub ich für Kinder total wichtig sind. Sie sagen dir im Grunde, wie du dich als guter Mensch verhalten sollst. Auch wenn ich diese ganze Darstellungsweise von Gut-gegen-Böse und Es-gibt-nur-Schwarz-oder-Weiß manchmal lächerlich finde. Niemand ist 100% böse. Aber bei Kinderfilmen will das verziehen sein. 

PS: heute mal ein Foto von Luisa ausgenutzt. Ist sie nicht süß? :3

Dienstag, 30. Juli 2013

Classy girls


Samstag, 27. Juli 2013

childhood story


"Project Growing up"

Trotz meiner anfänglichen Zweifel bin ich doch sehr stolz auf das Endergebnis. Luisa hat mich schon eine Ewigkeit mit der Idee genervt, ein altes Foto von ihr und Julia nachzustellen. Also haben sich die beiden um die Requisiten sowie Kleidung gekümmert und ich um die Bearbeitung. Wir haben auch noch ein zweites Bild nachgestellt, aber das wollt ihr echt nicht sehen. :D

Montag, 22. Juli 2013

holidays II


holidays part two: reading edition

In den Ferien zu lesen, ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Nicht, dass ich während der Schule keine Zeit dafür hätte, mir fehlt nur irgendwie immer der Ansporn. 
(1) Die Neon. Neue Lieblingszeitschrift. Und eigentlich auch allererste Lieblingszeitschrift seit meiner schamhaften Bravozeit als Grundschülerin. Seitdem hab ich auch überhaupt keine Zeitschriften und Magazine mehr gelesen. Mich spricht so Promigelaber und Modetratsch einfach gar nicht an. Und wenn ich schon die porenfreien Gesichter auf den Titelbildern sehe, könnte ich kotzen. Nicht wegen den Menschen, sondern wegen der übertriebenen Bearbeitung. Niemand sieht so aus. Jedenfalls finde ich die Artikel in der Neon absolut lesenswert und clever. Ich hab unter anderem über die Proteste in Türkei, Brasilien und Ägypten gelesen, was mich echt sehr interessiert. Und ich finde die Reportagefotos fantastisch. A+++.
(2) Klassiker. Fragt mich nicht, woher das Verlangen kommt, aber ich habe auf einmal voll Lust, englische Klassiker zu lesen. Also hab ich mir "Stolz und Vorurteil" und "Der große Gatsby" bestellt.
(3) Hinzu kommen noch "Der 100-jährige" und "Eine wie Alaska" von John Green.
Was lest ihr gerade so?